Resdagboken

unsere 5. und letzte Pilgerreise mit Guruji

Donnerstag 29 Dezember 2016 Nagpur, Maharashtra, Indien
  • 1362 Views
  • 4 Comments
Report

Nach unserem Aufenthalt in Südgoa wo wir vor allem an unseren physischen Körpern gearbeitet hatten, machten wir uns am 9. Dezember auf den Weg, um an der 5. und letzten Pilgerreise mit unserem indischen Lehrer Guruji Rajkumar Baswar teilzunehmen und auf den energetischen und feinstofflichen Ebenen zu arbeiten. 18 Tage intensives Programm wartete auf uns & Esther reiste leider mit einer heftigen Erkältung von Goa nach Nagpur (im sogenannten Nabel von Indien im Zentrum des Landes).
 
Es war wie erwartet "kein Schleck" - unser Tagesprogramm war gefüllt mit 2 Feuerzeremonien (ich habe noch nie in meinem Leben so viele Feuer gemacht & haderte auch zu Beginn & verzweifelte manchmal schon fast weil mein Feuer einfach nicht brennen wollte & die 63 Feuer der anderen Teilnehmer schon zu brennen schienen....der Rauch setzte meinen Lungen zu, so auch das feuchte Haus welches eben für diesen Zweck erbaut wurde, wo Deva & ich das Familienzimmer mit 2 anderen Müttern (ein Baby 6 Monate und das andere 8 Monate alt) teilten. Zum Glück schliefen die 3 die ganze Zeit mehrheitlich gut & wir arrangierten uns auf dem engen Raum ganz gut miteinander.
Die Gruppe von knapp 70 Teilnehmer unterstützten uns so gut sie selber konnten. Deva freundete sich mit Sharab, dem Sohn von Guruji an & war mehrheitlich von der Familie unterhalten, da er leider wie befürchtet die Nanny nicht akzeptierte...Schade, aber erzwingen kann man bei Kindern nichts! Deva machte aber alles in allem besser mit als erwartet -  der geregelte Tagesablauf half, so auch die Trickfilme & Spiele auf dem Ipad....ja Augen zu und durch & unser Junge beschäftigte sich zum Glück ganz gut alleine, wollte beim Feuer machen natürlich auch helfen & auf unserem Schoss sitzen wenn wir meditierten....;))
Wir durchlebten alle möglichen Gefühle - wurden gefordert in sehr einfachen und bescheidenen Verhältnissen zu leben, daraus das Beste zu machen, unvorhergesehenes und unverständliches zu akzeptieren und wurden dafür mit unvergesslichen Momenten belohnt & erlebten als Gruppe eine einmalige Zeit und Weihnacht zusammen! 

PS: Für die Insider: 100% Success

Bilder sagen mehr als Worte - ihr findet hier einige Impressionen...
 
Der nächste Bericht folgt bald - nach diesen Strapazen gönnten wir uns "Ferien von den Ferien" und reisten mit dem Zug von Nagpur nach Chennai wo wir dann am darauffolgenden Tag nach Sri Lanka, Colombo flogen um für gut 2 Wochen zur Abwechslung ein neues Land kennenzulernen.
 
 

Esther Balla
Last active at - from Ko Pha-ngan, Surat Thani, Thailand
Comments
Posted By Stevhomb

Levitra Meccanismo Di Azione Viagra Pfizer Pas Cher En Quimper viagra Canadadrug Cialis Granada

Posted By FranTub

Informacion Sobre Priligy Face Swelling Propecia Finasteride tadalafil cialis from india Viagra Langer Sex Direct Zentel Vermin 1 Mg Prednisone No Scrip

Posted By FranTub

Non Prescritio Prednisone buy viagra Will Zithromax Cure Gonorrhea Kamagra Aus Thailand Skin Rash Cephalexin

Posted By FranTub

Free Viagra Samples Prix Levitra Boite 12 generic cialis from india Buy Combivent In Mexico Viagra Dog Rx Cephalexin Cat

subscribe

Get updates by email

Enter your name and email address, you will receive an email every time any of the following members update their trip.

Close

Log into Facebook

Forgot Password? Register
Close

Register